Regeln vom Kaninhop
 

Beim Kaninhop wird unterschieden in:

  • Gerade Bahn
    • leichte Klasse
    • mittelschwere Klasse
    • schwere Klasse
    • Elite Klasse

       
  • Parcours
    • leichte Klasse
    • mittelschwere Klasse
    • schwere Klasse
    • Elite Klasse

       

Anzahl, Höhe, Weite und Abstand der  Hindernisse:
 

    Gerade Bahn

    Parcours

  • leichte Klasse:
    mindestens 8 Hindernisse,
    höchstens 12 Hindernisse,
    mindestens 17 cm hoch,
    maximal 25 cm hoch,
    (mindestens die Hälfte soll 20 - 25 cm hoch sein),
    mindestens 1 Weistsprung max. 25 cm hoch und max. 25 cm weit,
    Hindernisabstand mindestens 180 cm.
     
  • mittelschwere Klasse:
    mindestens 10 Hindernisse,
    höchstens 14 Hindernisse,
    mindestens 25 cm hoch
    maximal 35 cm hoch,
    (mindestens die Hälfte soll 30 - 35 cm hoch sein),
    mindestens 2 Weistsprünge maximal 40 cm weit,
    Hindernisabstand mindestens 200 cm,
    Wassergraben obligatorisch.
     
  • schwere Klasse:
    mindestens 10 Hindernisse,
    höchstens 14 Hindernisse,
    mindestens 30 cm hoch,
    maximal 40 cm hoch,
    (mindestens die Hälfte soll 35 - 40 cm hoch sein),
    mindestens 3 Weistsprünge maximal 55 cm weit,
    Hindernisabstand mindestens 200 cm,
    Wassergraben obligatorisch.
     
  • Elite Klasse:
    mindestens 12 Hindernisse,
    höchstens 16 Hindernisse,
    mindestens 37 cm hoch,
    maximal 50 cm hoch,
    (mindestens die Hälfte soll 44 - 50 cm hoch sein)
    mindestens 4 Weistsprünge maximal 70 cm weit,
    Hindernisabstand mindestens 200 cm
    Wassergraben obligatorisch.
     
  • leichte Klasse:
    mindestens 8 Hindernisse,
    höchstens 12 Hindernisse,
    mindestens 17 cm hoch,
    maximal 25 cm hoch,
    (mindestens die Hälfte soll 20 - 25 cm hoch sein),
    mindestens 1 Weistsprung max. 25 cm hoch und max. 25 cm weit,
    Hindernisabstand mindestens 180 cm.
     
  • mittelschwere Klasse:
    mindestens 10 Hindernisse,
    höchstens 14 Hindernisse,
    mindestens 25 cm hoch
    maximal 35 cm hoch,
    (mindestens die Hälfte soll 30 - 35 cm hoch sein),
    mindestens 2 Weistsprünge maximal 40 cm weit,
    Hindernisabstand mindestens 200 cm,
    Wassergraben obligatorisch.
     
  • schwere Klasse:
    mindestens 10 Hindernisse,
    höchstens 14 Hindernisse,
    mindestens 30 cm hoch,
    maximal 40 cm hoch,
    (mindestens die Hälfte soll 35 - 40 cm hoch sein),
    mindestens 3 Weistsprünge maximal 55 cm weit,
    Hindernisabstand mindestens 200 cm,
    Wassergraben obligatorisch.
     
  • Elite Klasse:
    mindestens 12 Hindernisse,
    höchstens 16 Hindernisse,
    mindestens 37 cm hoch,
    maximal 50 cm hoch,
    (mindestens die Hälfte soll 44 - 50 cm hoch sein)
    mindestens 4 Weistsprünge maximal 70 cm weit,
    Hindernisabstand mindestens 200 cm
    Wassergraben obligatorisch.
     

Falls die vorhandenen Hindernisse die Höhenvorgaben nicht erfüllen, kann man in allen Klassen +1 cm variieren.

Bei gerader Bahn kann die Bahn eventuell mit 1 oder 2 Hindernisse gebogen werden, für deren Niederreißen es keinen Fehler gibt.

In der Elite-Klasse kann die Anzahl der Hindernisse ferner auf 10 herabgesetzt werden, aber so, dass es auch dann noch 4 Weitsprünge, und mindestens 6 Hindernisse mit einer Höhe von 44-50 cm gibt.

Das vorgenannte gilt nicht für Meisterschaften.

 

 

zurück zu Kaninhop